Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gala der Missen im Casino Bregenz

Die Misswahl-Kandidatinnen präsentieren sich am 18. Jänner erstmals live auf dem Laufsteg.

In knapp einem Monat wird im Rahmen einer großen Ballnacht im Bregenzer Festspielhaus die Miss Vorarlberg 2011 gekürt. Um den Kandidatinnen wenigstens einmal vorab die Chance zu geben, Laufstegluft zu schnuppern, findet seit vielen Jahren eine öffentliche Vorpräsentation im Casino Bregenz statt. Unter dem Motto „Gala der Missen“ präsentiert sich dort das hübsche Dutzend erstmals auf dem Laufsteg.

Bereits bei dieser Veranstaltung am 18. Jänner werden die jungen Frauen von den Partnern der Misswahl eingekleidet. Sie präsentieren unter anderem exklusive Mode von Facona/Mango, dem Hauptausstatter der Misswahl, und reizvolle Wäsche von Huber. Das Team von Intercoiffeur Ölz wird die Haartrends 2011 zeigen. Der vielversprechende Abend mit schönen Ausblicken auf ein hübsches Misswahlteam wird von Ralf Patrik Gunz moderiert. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Der Eintritt zur Gala der Missen ist kostenlos. Zu beachten ist jedoch die im Casino übliche Kleidervorschrift. Anders wie bei der Vorpräsentation braucht man für die große Wahl zur Miss Vorarlberg am 4. Februar Karten. Diese können in den Tourismusbüros Bregenz, Dornbirn und Feldkirch oder im Internet unter www.v-ticket.at gekauft werden.

Info: Der Eintritt zur Gala der Missen am 18. Jänner im Casino ist frei. Gäste benötigen für die notwendige Registrierung im Casino jedoch einen gültigen Lichtbildausweis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Miss Aktuell
  • Gala der Missen im Casino Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen