Gaißau 1b sorgt für eine Riesensensation

Dornbirner SV gewann vor 600 Fans das Stadtduell gegen die Admira überraschend mit 4:2.
Dornbirner SV gewann vor 600 Fans das Stadtduell gegen die Admira überraschend mit 4:2. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Underdog aus der 3. Landesklasse eliminiert Vorarlbergligaklub Austria Lustenau Amateure trotz vier Kaderspielern mit 2:0. Mit Röthis, Meiningen und Admira ist ein weiteres VL-Trio ausgeschieden.
Dornbirner SV gewinnt gegen Admira
Hohenems besiegt Röthis

Mit faustdicken Überraschungen wurde die zweite Hauptrunde im VFV Toto-Cup eröffnet. Für die wohl größte Sensation sorgte Underdog Gaißau 1b. Die zweite Kampfmannschaft des Rheindeltaklub spielt in der 3. Landesklasse und warf sensationell Vorarlbergligaklub Austria Lustenau Amateure aus dem heimischen Pokalbewerb. Tobias Büchele (2.) und Egzon Lakna (76.) erzielten die vielumjubelten zwei Treffer zum 2:0-Erfolg. Die Fohlentruppe der Grün-Weißen war mit den Kaderspielern Lukas Hefel, Seifedin Chabbi, Yusuf Özüyer und Raphael Mathis angetreten, trotzdem kam für die Elf um Trainer Mladen Posavec das unerwartete frühe Aus.

Der letztjährige Cupfinalist Hohenems behielt trotz eines frühen Rückstand gegen Ligakonkurrent Röthis doch noch in Unterzahl die Oberhand. Binnen acht Minuten schossen die Grafenstädter kurz nach Wiederbeginn drei Treffer zum 3:1-Heimsieg. Im zweiten Duell zweier Vorarlbergligavereine ging Lauterach in Meiningen als Sieger vom Platz. Thomas Griesebner gelang binnen 21 Minuten ein lupenreiner Hattrick und war beim 4:2-Auswärtssieg auf dem kleinen Meininger Platz der Matchwinner. Mit Admira Dornbirn (2:4 in Haselstauden beim DSV) verabschiedete sich ein vierter Klub aus der höchsten Spielklasse des Landes aus dem Vorarlberger Pokal. Die Dornbirner Admira lag zur Pause beim Stadtrivalen DSV schon mit 1:4-zurück. „Locker“ in Runde drei kamen die VL-Klubs Nenzing, Wolfurt, Alberschwende (11:0-höchster Sieg), Egg und Feldkirch. Mit acht Spielen, darunter die drei VL-Vereine Rankweil, Bregenz und Andelsbuch, wird die zweite Hauptrunde im VFV Toto-Cup abgeschlossen.

FUSSBALL

39. VFV-Toto-Cup

2. Hauptrunde

SK CHT Austria Meiningen – FC Intemann Lauterach 2:4 (0:4)

Torfolge: 21. 0:1 Nenning, 24. 0:2 Griesebner, 28. 0:3 Griesebner, 45. 0:4 Griesebner, 66. 1:4 Kessler, 69. 2:4 Niederberger

World-of-Jobs VfB Hohenems – SC Röfix Röthis 3:1 (0:1)

Torfolge: 8. 0:1 Galic, 49. 1:1 Wäger, 54. 2:1 Sarc, 57. 3:1 Adrian Klammer

Gelb-Rote Karte: 51. Wäger (VfB/wiederholtes Foulspiel)

IPA SC Göfis – FC Nenzing 1:3 (1:1)

Torfolge: 5. 1:0 Getzner, 21. 1:1 Simon Maier, 69. 1:2 Simon Maier, 86. 1:3 Jovic

Typico SV Lochau – Golm FC Schruns 1:3 i.E/2:2 (0:0)

Torfolge: 54. 1:0 Sebastian Mathis, 65. 2:0 Sandrisser, 73. 2:1 Stemer, 89. 2:2 Johannes Ganahl

Elfer-Torschützen: Jacobi bzw. Egger, Stemer, Hirkic

Hella Dornbirner SV – Admira Dornbirn 4:2 (4:1)

Torfolge: 7. 1:0 Birgfellner, 12. 2:0 Pereira, 27. 3:0 Birgfellner, 45. 4:0 Stanojevic, 45. 4:1 Arnus, 69. 4:2 Christof

FC Renault Malin Sulz 1b – FC Brauerei Egg 1:7 (0:2)  

Torfolge: 8. 0:1 Dietmar Meusburger (Foulelfmeter), 35. 0:2 Felder, 48. 0:3 Knuth, 72. 0:4 Marcel Meusburger, 79. 0:5 Elias Meusburger, 83. 0:6 Knuth, 88. 0:7 Daniel Schneider (Foulelfmeter), 90. 1:7 Lampert

Vollbad FC Götzis – Rohner Transporte FC Kennelbach 1:4 (0:1)

Torfolge: 19. 0:1 Lauchart (Eigentor), 67. 0:2 Schuchter, 72. 1:2 Serhat Demircan, 75. 1:3 Schuchter, 82. 1:4 Lukas Grabher

Gelb-Rote Karte: 86. Esref Demircan (Götzis/SR-Kritik)

FC Lustenau 1b – World-of-Jobs VfB Hohenems 1b 0:1 (0:0)

Tor: 72. 0:1 Semih Gaye

Rote Karten: 46. Feurle (FCL 1b/Torraub), 90./+1 Sintitsch (beide FCL 1b/Tätlichkeit)

SV Gaißau 1b – Austria Lustenau Amateure 2:0 (1:0)

Torfolge: 2. 1:0 Büchele, 76. 2:0 Lakna

Cashpoint SC Tisis 1b – BayWaLamag FC Thüringen 0:9 (0:1)

Torfolge: 25. 0:1 Frank, 48. 0:2 Winkler, 55. 0:3 Kasper, 58. 0:4 Kasper, 63. 0:5 Frank, 68. 0:6 Witwer, 80. 0:7 Witwer, 88. 0:8 Kasper, 89. 0:9 Markus Florineth

SV Brauerei Frastanz – Ender Klimatechnik TSV Altenstadt 2:9 (1:5)

Torfolge: 4. 0:1 Pakic, 13. 0:2 Krstic, 21. 1:2 Maccani, 22. 1:3 Krstic, 29. 1:4 Krstic, 43. 1:5 Krstic, 48. 1:6 Krstic, 60. 1:7 Timo Engljähriger, 66. 2:7 Janetschek, 80. 2:8 Demirtas, 81. 2:9 Andreas Mayer

SV Satteins – FC Schwarzach 0:5 (0:2)

Torfolge: 30. 0:1 Martin Fertschnig (Freistoß), 44. 0:2 Daniel Brüstle, 66. 0:3 Plüss, 71. 0:4 Plüss, 81. 0:5 Plüss

Simma Electronic FC Andelsbuch 1b – Cashpoint SC Tisis 4:5 i.E/0:0

Elfer-Torschützen: Kleber, Bär, Braun, Manuel Schneider bzw. Kieber, Simoner, Gluhacevic, Cakmak, Sencelikel

FC Brauerei Egg 1b – SK Bürs 5:6 i.E/3:3 (2:1)  

Torfolge: 2. 1:0 Christian Schneider, 15. 2:0 Tantscher, 19. 2:1 Cavada, 61. 2:2 Cavada, 68. 2:3 Frainer, 80. 3:3 Christian Schneider

Elfer-Torschützen: Sutterlüty, Patrick Meusburger, Tantscher, Christian Schneider, Thomas Schneider bzw. Sicoe, Huber, Christoph Ganahl, Scheikl, Kaspar, Horoz

SC Vandans/Montafon – Zimm FC Wolfurt 1:5 (1:2)

Torfolge: 25. 0:1 Schertler, 28. 1:1 Büsch, 29. 1:2 Schertler, 51. 1:3 Schertler, 65. 1:4 Benjamin Neubauer, 78. 1:5 Konrad

Fliesen Heim FC Sulzberg 1b – Holzbau Sohm FC Alberschwende 0:11 (0:4)

Torfolge: 8. 0:1 Hakan Öztürk, 21. 0:2 Betsch, 37. 0:3 Kilian Sohm, 44. 0:4 Eiler, 55. 0:5 Hakan Öztürk, 60. 0:6 Eiler, 65. 0:7 Christoph Sohm (Foulelfmeter), 70. 0:8 Eiler, 75. 0:9 Hakan Öztürk, 80. 0:10 Klaus Sohm (Foulelfmeter), 86. 0:11 Berchtold

Fliesen James FC Riefensberg – Team Canin Viktoria Bregenz 2:5 (1:2)

Torfolge: 3. 1:0 Ali Öztürk, 20. 1:1 Jakubec, 45. 1:2 Yilmaz, 48. 1:3 Poschadel, 65. 1:4 Lipburger, 76. 2:4 Heinzle, 88. 2:5 Yilmaz

Wälderhaus VfB Bezau – Sparkasse FC BW Feldkirch 0:3 (0:2)

Torfolge: 19. 0:1 Stieger, 23. 0:2 Decet, 80. 0:3 Romagna

FC Nenzing 1b – Simma Electronic FC Andelsbuch Mittwoch

Sportplatz Nagrand, 18.15 Uhr, SR Tschann

SC Mittelberg – FC RW Rankweil Mittwoch

Sportplatz Mittelberg-Nenzing Heimat, 18.30 Uhr, SR Gell

Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b – FC Renault Malin Sulz Mittwoch

Sportplatz Alberschwende, 18.15 Uhr, SR Kurtoglu

FC Intemann Lauterach 1b – SW Bregenz Mittwoch

Bruno-Pezzey-Anlage, 18.30 Uhr, SR Bode

typico SV Lochau 1b – Zima FC Langenegg Mittwoch

Im Hoferfeld, 18.30 Uhr, SR Iskin

Blum FC Höchst 1b – Gasthaus Brauerei FC Krumbach Mittwoch

Rheinaustadion, 18.30 Uhr, SR Muxel

Peter Dach FC Koblach – SC Fußach Mittwoch

Im Lohma, 18.30 Uhr, SR Kojadinovic

Vollbad FC Götzis 1b – Fliesen Heim FC Sulzberg Mittwoch

Möslestadion, 18.30 Uhr, SR Nesimovic

Zimm FC Wolfurt 1b – Metzler Werkzeuge SK Brederis Mittwoch

Sportplatz An der Ach, 18.30 Uhr, SR Halder

Weitere Termine:

3. Hauptrunde (mit Regionalligateams): 19./20. August 2014

Achtelfinale: 8. November 2014

Viertelfinale: 22. April 2015

Halbfinale: 6. Mai 2015

Endspiel: 10. Juni 2015

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Gaißau 1b sorgt für eine Riesensensation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen