Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fußgänger nach Verkehrsunfall verstorben

Fußgänger von PKW erfasst und schwer verletzt
Fußgänger von PKW erfasst und schwer verletzt
Alberschwende - Tödliche Verletzungen erlitt ein 54-jähriger Mann aus Alberschwende am Sonntag bei einem Verkehrsunfall.

Der 54-Jährige war mit seiner Gattin zu Fuß auf dem Gehsteig in Alberschwende-Rohnen entlang der L200 in Richtung Schwarzach unterwegs. Zur gleichen Zeit lenkte ein 55-jähriger Deutscher seinen PKW, in dem er seine Frau und zwei Kinder mitführte, von Alberschwende in Richtung Schwarzach.

Fußgänger gegen Windschutzscheibe geschleudert

Aus bislang unbekannten Gründen geriet der Autofahrer auf den den Gehsteig und erfasste den Fußgänger. Dieser wurde zuerst gegen die Windschutzscheibe und in weiterer Folge rund zehn Meter auf den angrenzenden Parkplatz geschleudert. Dort blieb er schwer verletzt liegen.

Der 54-jährige Mann wurde von mehreren Rettungskräften, dem Notarzt und später vom Rettungsteam der Flugrettung erstversorgt und anschließend ins LKH Feldkirch geflogen. Nach Angaben der Polizei Alberschwende erlag der Mann schließlich seinen schweren Verletzungen.

(VOL.at; Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Fußgänger nach Verkehrsunfall verstorben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.