Fußfesselregelung soll ausgeweitet werden

©Screenshot ORF Vorarlberg
In Vorarlberg musste allerdings bislang jeder vierte Fußfesselträger vorzeitig wieder zurück ins Gefängnis.

Die österreichischen Gefängnisse sind überfüllt und müssen entlastet werden. Dazu plant der Justizminister als eine Maßnahme den elektronisch überwachten Hausarrest – also Fußfesseln – auf 24 Monate auszudehnen – das ist doppelt so lange wie bisher.

Die Justizanstalt Feldkirch ist derzeit überbelegt. Auch dieses Gefängnis will der Justizminister mittels Fußfessel entlasten. Aus Sicht des Bewährungshilfevereins Neustart ist die Fußfessel sehr wirksam. Der ORF brichtet über die Situation in Vorarlberg.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fußfesselregelung soll ausgeweitet werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen