AA

Fußballnachwuchs in Bregenz

Europaklasse in Bregenz: Nachwuchsfußballer von zahlreichen Spitzenmannschaften Europas treten am Pfingstwochenende, 3. und 4. Juni, in Bregenz gegeneinander an.

Das X. Internationale U15 Schülerturnier wird vom FC Viktoria 62 Bregenz und dem Raiffeisen Club veranstaltet.

Die U15-Mannschaften von SK Rapid Wien, RSC Anderlecht (Belgien), SK Sturm Graz, Xamax Neuchatel, 1. FC Zürich, Karlsruher SC, Auswahl Liechtenstein, VFB Friedrichshafen, der Fußball Akademie Vorarlberg und des FC Viktoria 62 Bregenz kämpfen am Samstag und Sonntag um den Turniersieg.

Schnelle, kurze Spiele (am Samstag jeweils 25 Minuten, am Sonntag 20 Minuten) garantieren viel Abwechslung und bieten Einblick in die Nachwuchsarbeit von Vereinen mit klingendem Namen. Der FC Zürich entschied das Turnier bereits viermal für sich (1997, 1999, 2003 und 2004), Rapid war 1996 und 1998 siegreich, im Vorjahr gewann der SK Austria Wien.

Harald Eisendle, Obmann der Viktoria Bregenz, hat es auch heuer wieder geschafft, die Jugend von großen Vereinen auf den Viktoriaplatz am Bodensee zu bringen. Das sportliche Großereignis im Nachwuchsbereich wird selbstverständlich durch die Truppe der Viktoria rundum gastronomisch betreut; zahlreiche Helferinnen und Helfer sind bei Vorbereitung und Durchführung im Einsatz.

Samstag ab 9:45 Uhr

Anpfiff zu den ersten Spielen ist am Samstag, 3. Juni, um 10:00 Uhr, zuvor um 9:45 Uhr Einmarsch mit Vorstellung der Mannschaften.

Disco ab 19:30 Uhr: Von 19:30 bis 22:00 Uhr steigt am Viktoriaplatz eine Jugenddisco, Höhepunkt ist dabei ein Auftritt der Viktoria-Cheerleader.

Sonntag ab 9:30 Uhr

Die Qualifikationsspiele für die Zwischenrunden beginnen am Sonntag ab 9:30 Uhr, ab 14:30 Uhr geht es dann um Platzierungen und um die Teilnahme am Finale. Um 16:45 Uhr lockern die Cheerleader mit ihrem Auftritt die Stimmung auf, das Finale um den Turniersieg wird schließlich um 16:55 Uhr angepfiffen, die Siegerehrung folgt um 17:15 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Fußballnachwuchs in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen