AA

Für RW Langen wurde der große Traum endlich wahr

©stiplovsek
Langen erstmals im Finale
NEU

HALLENFUSSBALL

26. Sparkassen Hallenmasters 2023/2024

Veranstalter: Meusburger FC Wolfurt

Austragungsort: Hofsteighalle Wolfurt

Masters-Halbfinale, Gruppe 3

FC Alberschwende – RW Langen*1:4

Tore: Tarkan Parlak bzw. Aleksandar Djordjevic (2), Aleksandar Umjenovic, Fabian Mätzler

RW Rankweil – FC Schwarzenberg*3:1

Tore: Niklas Jehle (2), David Widemschek bzw. Florian Dünser

SV Ludesch – SPG Großwalsertal*3:4 n.P.

Tore: Adem Kum (2), Atila Özcan bzw. Patrick Müller (2), Jonas Schwarzmann, Matteo Benda

FC Alberschwende – FC Schwarzenberg 1:2

Tore: Lukas Schatzmann bzw. Kobe Bereuter, Christoph Fleisch

RW Langen – SV Ludesch 3:2

Tore: Aleksandar Djordjevic (2), Aleksandar Umjenovic bzw. Adem Kum (2)

SPG Großwalsertal – RW Rankweil 1:2

Tore: Samuel Lessiak bzw. Thomas Baldauf, Churchill Amenaghawon

FC Schwarzenberg – SV Ludesch*1:0

Tor: Thomas Flatz

FC Alberschwende* – RW Rankweil 3:2 n.P.

Tore: Linus Winsauer, Eigentor, Pascal Berchtold bzw. Thomas Baldauf (2)

RW Langen – SPG Großwalsertal 0:1

Tor: Jonas Schwarzmann

RW Rankweil* – SV Ludesch 4:3

Tore: Thomas Baldauf (2), Niklas Jehle, Can Tamyol bzw. Fabio Bitsche, Atila Özcan, Dmytro Fedota

FC Schwarzenberg – RW Langen 3:4 n.V.

Tore: Kobe Bereuter, Thomas Flatz, Felix Berneker bzw. Aleksandar Umjenovic (3), Johannes Sinz

SPG Großwalsertal – FC Alberschwende 3:2

Tore: Hannes Rinderer (2), Aaron Domig bzw. Fabio Tockner, Julian Maldoner

RW Langen – RW Rankweil 4:0

Tore: Aleksandar Umjenovic (2), Istvan Mihaly, Johannes Sinz

SV Ludesch – FC Alberschwende 2:1

Tore: Turgay Uslu, Adem Kum bzw. Fabio Tockner

FC Schwarzenberg – SPG Großwalsertal 0:3

Tore: Patrick Müller (2), Hannes Küng

Tabelle

1. SPG Großwalsertal**5  4  1  12:7  13

2. RW Langen**5  4  1  15:7  13

3. RW Rankweil 5  3  2  11:12  11

4. FC Schwarzenberg 5  2  3  7:11  7 

5. FC Alberschwende 5  1  4  8:13  4

6. SV Ludesch 5  1  4  10:13  3

Legende: *Joker gesetzt, der Sieger erhält vier Punkte; **Aufsteiger ins Masters-Finale

Gruppe 4 (Freitag, 5. Jänner 2023, 18 bis 21.30 Uhr): FC Götzis, FC Alberschwende 1b, Austria Lustenau U-18, FC Riefensberg, FC Lauterach, SK Meiningen 1b

Finale, Samstag, 6. Jänner 2024 ab 11 Uhr LIVESTREAM VN.at&VOL.at

Acht Mannschaften aus dem Halbfinale ermitteln den Hallenmaster 2024. Zuerst werden in zwei Vierergruppen (jeder gegen jeden) die Reihungen ermittelt. In den Kreuzspielen Erster Gruppe 1 gegen Zweiten Gruppe 2 bzw. Zweiter Gruppe 1 gegen Erster Gruppe 2 werden die beiden Finalisten ermittelt.

So läuft der Finaltag

Finalgruppe 1 (11 bis 14 Uhr): VfB Hohenems, AKA Vorarlberg U-18, SPG Großwalsertal, Zweiter Gruppe 4

Finalgruppe 2 (11 bis 14 Uhr): SV Lochau, SC Admira Dornbirn, RW Langen, Erster Gruppe 4

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Langen
  • Für RW Langen wurde der große Traum endlich wahr