Funken 2011 in Thüringen

Eifrig bereitet sich die Funkenzunft Thüringen schon auf ihren Vereinshöhepunkt des Jahres, das Funkenabrennen, am kommenden Samstag, den 12. März 2011 vor.

Traditionell wird dieser beliebte Brauch in Thüringen am Funkensamstag begangen. Schon am Nachmittag können Interessierte dem Funkenbau beiwohnen. Für Kinder bietet die Funkenzunft ein gratis Fakelbaukurs am Funkenplatz an. Mitzubringen ist lediglich ein Besenstiel und 2 EUR als Unkostenbeitrag. Der Funkenplatz ist dazu schon nachmittags durchgehend bewirtet.

Der Start für das Funkenabrennen ist dann um 19 Uhr am Dorfplatz in Thüringen. Von dort zieht die Bevölkerung in einem Fakel- und Lampionzug gemeinsam mit dem Musikverein und dem Bürgermeister zum Funkenplatz am Lärchenhof (Länderweg 2, nahe der Fa. Hilit). Die Entzündung des Funken ist für ca. 19.30 Uhr geplant. Als weitere Höhepunkte gibt es natürlich wieder das Riesenfakelrad sowie ein buntes Feuerwerk im Anschluss.

Die Funkenzunft Thüringen möchte hiermit alle herzlich einladen, beim Funkenabrennen 2011 in Thüringen wieder mit dabei zu sein. Wie immer wird für ihr leibliches Wohl bei Tee, Glühmost, Wurst oder „Funkaküachle“ bestens gesorgt sein, bevor der Abend eventuell in der Funken-Bar ausklingen wird. 

Programmübersicht:

Wann: Funkensamstag, 12. März 2011

Wo: Funkenplatz Thüringen (Länderweg 2, Nähe Fa. Hilti)

Ablauf: 

Ganztägig Funkenaufbau mit Bewirtung

14:00 Uhr:  Fakelbaukurs für Holzfakeln.

19:00 Uhr: Abmarsch beim Dorfplatz, gemeinsamer Lampion- und Fackelzug zum Funkeplatz mit dem Musikverin Thüringen.

19:30 Uhr: Entzünden des Funken 2011, anschließend Fackelrad und Feuerwerk.

Danach:  Zum Ausklang lädt die “Funkabar”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Funken
  • Funken 2011 in Thüringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen