AA

Fundamentalistische Zelle zerschlagen - 17 Haftbefehle in Mailand

Die Mailänder Polizei hat 17 Haftbefehle gegen algerische Staatsbürger erlassen, denen Mitgliedschaft an einer fundamentalistischen Terrorismuszelle vorgeworfen werden. Die Algerier, die in Italien und anderen europäischen Ländern leben, werden der Hehlerei, der illegalen Immigration und der Dokumentenfälschung beschuldigt.

Der Organisation gehören Personen an, die auf der Anti-Terror-Liste der UNO stehen, berichteten italienischen Medien. An den Ermittlungen beteiligten sich Anti-Terror-Einheiten in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Algerien.

Die Mitglieder der Organisation hatten unter anderem Dokumente algerischer Fußballer kopiert, die in europäischen Meisterschaften spielen. Im Rahmen einer Durchsuchung in der Nähe der lombardischen Stadt Bergamo wurden gestohlene elektronische Geräte beschlagnahmt. Eine Million Euro hatte die Organisation in drei Jahren mit Überfällen und Diebstählen gesammelt.

“Wir haben einen bedeutenden Ring fundamentalistischer Terroristen zerschlagen. Das bezeugt den Einsatz der italienischen Regierung im Kampf gegen den Fundamentalismus”, kommentierte der italienische Innenminister Roberto Maroni am Donnerstag. Dieser hatte vor wenigen Tagen vor der Gefahr aktiver Zellen des fundamentalistischen Terrornetzwerks Al Kaida in Italien gewarnt, die zur Verübung von Anschlägen im Land trainiert werden. “In Italien gibt es fundamentalistische Zellen, die sich formieren, finanzieren und trainieren, um Anschläge in unserem Land auszuüben”, sagte Maroni.

Die Gefahr islamischer Anschläge sei konkret, wie auch das Attentat vor einer Polizeikaserne in Mailand im Oktober bezeuge, sagte der Minister. Ein 35-jähriger Libyer hatte damals einen Sprengsatz gegen den Eingang einer Polizeikaserne geworfen und sich dabei schwer verletzt. Zwei Komplizen waren festgenommen worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Fundamentalistische Zelle zerschlagen - 17 Haftbefehle in Mailand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen