AA

"Für mich ist er ein Gentleman"

Adelsexpertin Lisbeth Bischoff bei "Vorarlberg LIVE" über den verstorbenen Prinz Philip.
Adelsexpertin Lisbeth Bischoff bei "Vorarlberg LIVE" über den verstorbenen Prinz Philip. ©Screenshot VOL.AT, APA/DPA
Martin Suppersberger (VOL.AT) martin.suppersberger@russmedia.com
"Er war ein Frauenversteher" - Adelsexpertin Lisbeth Bischoff hat bei "Vorarlberg LIVE" das Leben des am heutigen Freitag verstorbenen Prinz Philip, den Mann von Queen Elizabeth, Revue passieren lassen.
Prinz Philipp ist tot
"Lebensbilder" von Prinz Philipp

Prinz Philip war eine schillernde Figur im britischen Königshaus - Bekannt für seine Fettnäpfchen, beliebt für seinen Humor und von seiner Gemahlin der Queen als starker Mann an ihrer Seite geschätzt. Adelsexpertin Lisbeth Bischoff analysiert im Gespräch mit VN.AT-Chefredakteur Gerold Riedmann das Leben und die Bedeutung jenes Mannes, der 73 Jahre an der Seite von Queen Elizabeth stand.

Der "Frauenversteher"

Einen "Frauenversteher" nennt Lisbeth Bischoff den verstorbenen Prinzen, und erzählt, dass Prinz Philip 24 außereheliche Kinder nachgesagt werden. Zwar dementierte der Buckingham-Palast entsprechende Gerüchte umgehend - es handele sich nur um Patenkinder - allerdings gibt es wohl in Großbritannien eine Tradition uneheliche Kinder, als Patenkinder zu deklarieren, um den Kontakt aufrecht zu erhalten.

Trotz seiner Eskapaden hielt die Queen aber stehts zu ihrem Mann. In einem Interview hat Prinz Philip selbst zu Lisbeth Bischoff einmal gesagt, die Queen musste in ihrer Beziehung sehr tolerant sein. "Und die Queen besitzt sehr viel Toleranz", zitiert die Adelsexpertin den verstorbenen Prinzen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • "Für mich ist er ein Gentleman"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen