Fünfter Heimsieg, dann ruhiger Frühling

Rivella SC Bregenz möchte am Karsamstag gegen Kufstein im Casinostadion über drei Punkte jubeln.
Rivella SC Bregenz möchte am Karsamstag gegen Kufstein im Casinostadion über drei Punkte jubeln. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Bregenz. Rivella SC Bregenz könnte mit einem vollen Erfolg gegen Kufstein das Abstiegsgespenst endlich ablegen.
Die schoensten Fotos von Rivella SC Bregenz

Beruhigende acht Zähler ist Rivella SC Bregenz von einem Abstiegsplatz entfernt. Mit dem fünften Heimsieg könnten die Bodenseestädter einem ruhigen Frühling entgegenblicken. Allerdings ist die Aufgabe im Casinostadion gegen Kufstein kein leichtes Los. Doch Regisseur Franco Joppi und Verteidiger Serkan Yildiz sind nach der Gelbsperre wieder einsatzbereit. Gelingt Bregenz der erhoffte „Dreier“ könnten die Verantwortlichen ernsthaft mit den Planungen für die nächste Saison beginnen. Ankick: Karsamstag: 15.30 Uhr, Casinostadion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Fünfter Heimsieg, dann ruhiger Frühling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen