Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sechste WM-Medaille für Adriana Mathis

©Sams
MEININGEN. Nach einer Gold-, und zwei Silbermedaillen holt die Meiningerin Adriana Mathis bei der Saalrad Heim-WM in Dornbirn zum dritten Mal eine Bronzene und erweitert ihre Edelmetallsammlung auf Sechs.
Adriana Mathis holt fünfte WM Medaille
Adriana Mathis holt Edelmetall

Die beiden Deutschen Milena Slupina und Viola Brand waren für die Meiningerin Adriana Mathis punktemäßig außer Reichweite. Mehr als dreizehn Zähler fehlten der 23-jährigen Controllerin aus dem Finanzbereich zu WM-Silber. Dennoch darf Adriana Mathis mehr als zufrieden sein. Nach ihrem Kreuzbandriss im Vorjahr gab sie bei der weltweiten Rückkehr ein geglücktes Comeback. Schon 2013 und 2012 wurde Mathis Dritte im Einer Frauen/bzw. Zweier Open Kunstradfahren bei einer WM, das war jetzt der dritte Streich auf Bronze. WM-Silber gab es im Einer im Jahr 2014 und im Zweier mit Partner Fabian Allgäuer. Platz eins und die Goldmedaille holt Adriana Mathis vor zwei Jahren und hatte dort ihre “Sternstunde”. Das wird aber sicher noch nicht das letzte Edelmetall der sympathischen Sportlerin aus dem Oberland bei einem Großereignis sein. VN-TK

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Meiningen
  • Sechste WM-Medaille für Adriana Mathis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen