AA

Fünf Jahre Haft für Serieneinbrecher

©Eckert
Ein Mann muss nun nach sieben einschlägigen Vorstrafen richtig lang ins Gefängnis.

Von Christiane Eckert / VOL.AT

Es ist nicht das erste Mal, dass der 46-Jährigen wegen Einbruchsdiebstahl schuldig gesprochen wird. Und er saß bereits in Haft wegen seiner krummen Touren. Quer durch verschiedene Länder, wurde er beispielsweise in der Schweiz in Schaffhausen zwei Mal verurteilt. Beim letzten Mal zu 34 Monaten Haft. In Vorarlberg suchte das Ganoventeam aus Rumänien sechs Wohnstätten heim und richtete in acht Monaten einen Schaden von 48.000 Euro an.

Beide verurteilt

Der Komplize erhielt vor einiger Zeit vier Jahre Haft, der 46-Jährige bekommt fünf Jahre. Er selbst hatte beteuert, er habe lediglich Aufpasserdienste geleistet, dafür 200 bis 400 Euro erhalten. Das Gericht geht davon aus, dass er rund ein Drittel der Beute erhielt. Von Geld und Schmuck fehlt jede Spur, viele Menschen verloren Familienschmuck und andere liebgewonnene Stücke. Das Urteil akzeptiert der Mann, will jedoch lieber in Rumänien „sitzen“ als in Vorarlberg. Dennoch ist das Urteil nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fünf Jahre Haft für Serieneinbrecher
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.