AA

FuckUp Night: Female Founders Edition mit Isabel Steiner

Einen Großteil ihrer beruflichen Laufbahn hat Isabel als CTO in Joint Venture-Unternehmen verbracht
Einen Großteil ihrer beruflichen Laufbahn hat Isabel als CTO in Joint Venture-Unternehmen verbracht ©siroop.ch
Unter dem Motto „Make failing great again“ wird am 15. März 2019 wieder offen übers Scheitern gesprochen.

Das Besondere daran: Bei der neunten Ausgabe der Vorarlberger FuckUp Nights wird die Spielbodenbühne bereits zum zweiten Mal einzig und allein den Frauen überlassen. Frauen, wie Isabel Steiner.

„Ich hab schon viele Fehler gemacht“

Einen Großteil ihrer beruflichen Laufbahn hat Isabel als CTO in Joint Venture-Unternehmen verbracht. Hinzu kommen Stationen in der Telekommunikationsbranche – unter anderem im Silicon Valley – und im Produktmanagement von YouTube.

Für Isabel sind Fehler nicht gleich Fehler und während sie mit den einen gut leben kann, rauben ihr die anderen auch mal den Schlaf: „Ich habe schon viele Fehler gemacht in meiner Karriere, meistens komme ich schnell darüber hinweg. Was mich jedoch nachts wach hält sind Fehler, welche nicht nur materielle Schäden verursachen, sondern auch direkten negativen Einfluss auf Menschen in meinem Umfeld haben.“

Jetzt noch Ticket sichern!

Seid mit dabei, wenn vier interessante Frauen von ihren in den Sand gesetzten Projekten erzählen und nehmt die Learnings daraus für euch und eure Ideen mit nach Hause. Tickets gibt’s hier!

Wann? Freitag, 15. März 2019, ab 19.30 Uhr
Wo? Spielboden, Dornbirn
Weitere Infos: https://www.facebook.com/fun.vlbg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Promotion
  • FuckUp Night: Female Founders Edition mit Isabel Steiner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen