Fußballprofi Alexander Guem: "SCR Altach ist einfach etwas ganz Besonderes"

Der gebürtige Bresner Alexander Guem wurde zweimal zum Fußballer des Jahres von den Fans gewählt.
Der gebürtige Bresner Alexander Guem wurde zweimal zum Fußballer des Jahres von den Fans gewählt.
Rankweil/Brederis. „Die vielen Fans schätzen mich, so wie ich bin“, sagte der gebürtige Bresner Alexander Guem, der seit sechs Jahren beim derzeit besten Vorarlberger Fußballklub SCR Altach als Profi tätig ist.

 Der 32-jährige Fußballer aus dem Oberland war zweimal als Fußballer des Jahres von den Fans gewählt worden und genießt durch sein kameradschaftliches Auftreten viel Sympathie bei Vorarlbergs Fußballanhängern. Alexander Guem erlebt auch nicht eine alltägliche aktive Karriere. „Das hätte ich mir in meinen jungen Jahren nie und nimmer erträumt, dass es so eine wahnsinnig tolle Karriere geben wird“, so Alexander Guem, der trotz seines sportlichen Höhenfluges immer derselbe Fußballer und Mensch geblieben ist. Zweimal ist Alexander Guem mit den Rheindörflern in eine höhere Spielklasse aufgestiegen, aber leider auch zweimal abgestiegen. „Ich wünsche mir nochmals mit Altach ins Oberhaus aufzusteigen.“ Bislang spielte Guem 97 (!) Mal mit den Altachern ein Pflichtspiel in der ersten Bundesliga. Klar, dass Guem den “Hunderter” in seiner aktiven Karriere noch vollmachen will. Die aktive Laufbahn wird Guem mit ziemlicher Sicherheit auch in Altach in einigen Jahren dann beenden. Laut Guem waren auch die zwei Saisonen bei der Lustenauer Austria sehr hilfreich für die späteren Glanzlichter. Angefangen hat Alexander Guem beim Stammklub Gewabau SK Brederis Fußball zu spielen, ehe er nach Altach transferiert wurde. Der damalige Altach-Vizepräsident Walter Kopf hat Guem in Brederis beobachtet und der Sportchef der Rheindörfler Rudi Ellensohn zögerte keine Sekunde ihn dann sofort unter Vertrag zu nehmen. „Das war sicher eine Sternstunde von der ersten Landesklasse in die zweite Bundesliga zu wechseln“, erinnert sich Guem noch gerne an diese Zeit zurück. Eine lange Zeit hat Guem in der Altacher Viererabwehrkette für viel Ruhe und mehr Stabilität gesorgt. Nun trägt er auch offiziell die Kapitänsschleife und wurde zudem mit der neuen Aufgabe im zentralen, defensiven Mittelfeld bei den Altachern betraut. Guem schätzt in Altach von Beginn an den familiären Alltag und wird ein Leben lang diesen Abschnitt nie vergessen.
(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Fußballprofi Alexander Guem: "SCR Altach ist einfach etwas ganz Besonderes"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen