AA

Früh übt sich Boris' Nachwuchs

Boris Beckers Tochter Anna Ermakova eifert ihrem berühmten Vater nach: Die Fünfjährige hat ihre erste Tennisstunde absolviert, wie die Zeitschrift "Frau im Spiegel“ berichtete.

Ihr Tennisschläger sei ein Geschenk ihres Vaters, sagte das Mädchen dem Blatt. Wenn ihr Vater in ihrer Heimatstadt London zu Besuch komme, spiele er mit ihr oder gehe mit ihr schwimmen. Dem Blatt zufolge monierte die Kleine aber die Häufigkeit der Vater-Besuche: „Er soll öfter kommen.“ Becker hat aus seiner inzwischen geschiedenen Ehe mit Barbara Becker die beiden Söhne Noah Gabriel und Elias Balthasar.

Seine uneheliche Tochter Anna war aus einem Seitensprung mit der Russin Angela Ermakova in einer Londoner Hotel-Wäschekammer im Juni 1999 hervorgegangen.„Boris ist sehr reserviert, aber ich glaube, dass er Anna trotzdem liebt“, sagte Ermakova der Zeitschrift. Für sie sei es wichtig, dass ihre Tochter eine gute Ausbildung erhalte und Erfolg im Leben habe. Das sieht dem Bericht zufolge auch Anna so: „Ich mag es, berühmt zu werden.“

Ihre äussere Ähnlichkeit mit dem ehemaligen Tennisstar hat sie auch bereits erkannt: „Ich sehe aus wie er“, zitiert das Blatt die Fünfjährige.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Früh übt sich Boris' Nachwuchs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.