AA

Frontalunfall in Alberschwende fordert zwei Verletzte

Alberschwende. Ein schwerer Verkehrsunfall in Alberschwende sorgte am Donnerstag für Verzögerungen im Abendverkehr. Zwei Lenker wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr auf der L200 Bregenzerwaldstraße zwischen Alberschwende und Müselbach. Ein 35-Jähriger, der in Richtung Egg unterwegs war, geriet aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Pkw eines entgegenkommenden 18-Jährigen.

Die beiden Lenker trugen leichte Verletzungen davon, an den beiden Fahrzeugen entstand nach Auskunft der Polizei Totalschaden. Wegen der Aufräumarbeiten an der Unfallstelle war die L200 zwei Stunden lang komplett gesperrt. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Frontalunfall in Alberschwende fordert zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen