Frühjahrsmesse: Wissenswertes vom Keller bis zum Dach

Die Frühjahrsmesse erweist Vorarlberg als Land der Häuslebauer- und Renovierer auch heuer ihre Referenz und lädt mit rund 300 Ausstellern aus dem Bereich „Bauen, Wohnen & Energie“ auf über 10.000 m2 zum größten Wohnbautreff des Landes.

Größte Plattform der Region für Hausbauer und Renovierer

Produkte, Beratung und Dienstleistungen vom Keller bis zum Dach und eine breite Auswahl an herkömmlichen und alternativen Heiz-Systemen machen die Frühjahrsmesse zur Drehscheibe für Bau- und Renovierungswillige, Architekten wie Energiesparfreunde.

Ob Niedrig-  oder Passivenergiehäuser, Massivholzhaus, Energiekosten reduzierende Fenster, Bodenbeläge für erhöhten Wohnkomfort, sichere Tore, angenehmes Wohnklima oder schöne Möbel: die Frühjahrsmesse bietet mit der größten Produktauswahl Vorarlbergs Informationen, ermöglicht Angebotsvergleiche und Sofortkauf. Unternehmen der Bau- und Energiebranche, aus Sicherheits-, Gebäude- und Klimatechnik bieten neben Produkten ihr umfangreiches Fachwissen in individuellen Beratungen an.

Anfeuern bei der Frühjahrsmesse erwünscht!

Im Bereich Wohnen spielt der Beruf des Tischlers eine große Rolle bei den topaktuellen Themen Nachhaltigkeit und Qualität. Das Ausbildungsniveau ist hoch, der Nachwuchs motiviert. Anfeuern ist erwünscht, wenn die Vorarlberger Tischlerlehrlinge in Halle 9 im Rahmen der Frühjahrsmesse ihr Können zeigen und zur Ausscheidung zum Bundeslehrlingswettbewerb 2011 antreten.

Topthema Energiesparen

Das Land Vorarlberg rückt mit dem heuer geleisteten Startschuss „Energieautonomie 2050“ Privathaushalte verstärkt in den Fokus des Energiesparens. Das Thema Energie nimmt auf der Frühjahrsmesse breiten Raum ein. Branchengrößen aus dem Bau-, Energie- und Heizungsbereich sowie Holzbau-, Klimaschutz-, Staats- und Innovationsstaatspreisträger liefern in diesem Bereich Lösungen durch innovative Technologien oder energiesparende Produkte.

Vom Lehmofen bis zum Solarspiegel, vom konventionellen  Heizsystem über erneuerbare Energieträger bis zur Geothermie findet sich hier konzentriert das größte Angebot des Landes.  Auch VEG und VKW präsentieren sich auf der Frühjahrsmesse. Als Messespecial erhalten alle VKW-Kunden in Verlängerung der Mitte März abgelaufenen „LED-Lichtaktion“ die Chance, LEDON-Lampen mit 85 % geringerem Energieverbrauch um 40 % ermäßigt zu kaufen.

Mehr Durchblick beim Energiekostensparen

Mehr als 20 Aussteller der Fensterbranche bieten die perfekte Kombination von Energieeffizienz und „Durchblick“ an: Neue Fenstersysteme mit niedrigsten U-Werten helfen Heizkosten zu sparen. Bestwerte in der Wärmedämmung und sogar höhere solare Energiegewinne können je nach Produkt erzielt werden.

Dabei sind gut dämmende Fenster nicht nur für Passiv- und Niedrigenergiehäuser, sondern für jeden Alt- und Neubau die optimale Lösung in punkto Heizkostensenkung. Weitere stark vertretene Produktgruppen im Bereich „Bauen, Wohnen & Energie“ sind Tore, Türen, Balkone, Terrassen und Zäune, Überdachungen, Sonnen- und Windschutz sowie Fensterbänke, Dach & Fassade, Gartenmöbel u.v.a..

Statement:

„Bauen und Wohnen stehen heute im Fokus der Nachhaltigkeitsdiskussion. Nationale Ziele sowie die aktuelle EU-Gebäuderichtlinie streben bis 2020 das Nullenergie- bzw. sogar Plus-Energiehäuser an. Die Vorarlberger Bautradition und Architekturszene zählen in diesen Disziplinen zu den Vorreitern in Europa.“

DI Dr. Karl Torghele, Spektrum – Zentrum für Umwelttechnik

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Frühjahrsmesse: Wissenswertes vom Keller bis zum Dach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen