Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FREIHOF JAGERTEE FASSDAUBEN GAUDI RENNEN

FREIHOF JAGERTEE FASSDAUBEN GAUDI RENNEN bei Chillys/Scharfes Eck / Hotel Walliserstube Damüls

In Damüls / Faschina  fand am Mittwoch, 03.02.2010 das Freihof Jagertee Fassdauben Gaudi Rennen statt. 40 ambitionierte Teilnehmer zeigten auf einer 200 Meter langen Abfahrt ihr Können auf Fassdauben.

Unter voller Unterstützung von Arno und Renè Madlener und seinem Team,  der Bergahnen Damüls unter Moderation von Martin Meusburger fand ein Rennen der etwas anderen Art statt: Freihof Jagertee Fassdauben Rennen bei Flutlicht und tobender Zuschauermenge:

– Skifahren wie zu Urzeiten auf Fassdauben –

 Fassdauben sind aufgebogene Brettln aus alten Fässern, die mit einem Riemen zum Hineinschlüpfen mit den Schuhen verbunden sind. Für die Balance durfte, wie seinerzeit die ersten Skifahrer, ein Stock zum Einsatz kommen.

40 ambitionierte Fassdaubenläufer zeigten auf der 200 Meter langen Abfahrt ihr Können. War es doch nicht leicht, auf der Strecke ohne Sturz durchzukommen. Doch der Spaß stand dabei immer im Vordergrund! Aber natürlich entwickelte so mancher Fahrer in Anbetracht der attraktiven Preise einen grenzenlosen Ehrgeiz. Obwohl er das erste Mal auf Fassdauben stand, legte Andy Hollinger eine rasante Abfahrt hin,

in der sagenhaften Zeit von 18:55 Sekunden.  Die schnellste Dame war Anita Bieri (25:28 sec) und das beste Team kam von der Pension Uga.

Die  „after-race-Party“ und Siegerehrung fand bei toller Stimmung im Chillys statt.

Die Freihof Jagertee Fassdauben Gaudi wird selbstverständlich fortgesetzt. Geplant sind Stationen im Gebiet Vorarlberg – Lech sowie im Tirol – Oberndorf / Kitzbühel.

Anmeldungen und weitere Informationen für das für alle Interessierte offene Rennen, bei dem jeder einen Preis erhält auf www.freihof-jagertee.at

Auskunft und Kontakt:

FREIHOF Destillerie

Vorachstr. 75

A-6890 Lustenau

Tel. +43 5577 85955 0

Fax + 43 5577 85955 3

E-mail: services@freihof-jagertee.com

www.freihof-jagertee.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Damüls
  • FREIHOF JAGERTEE FASSDAUBEN GAUDI RENNEN
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen