AA

"Freie Lehrer" mit absoluter Mehrheit – SPÖ gratuliert

Freie Lehrer bauen Mehrheit aus.
Freie Lehrer bauen Mehrheit aus. ©VN
Die Pflichtschullehrer-Gewerkschafter haben bei der GÖD-Wahl eine Mehrheit von 68,7 Prozent erhalten.

Das Bündnis aus roten, grünen und unabhängigen Lehrern machte ein Plus von 3,5 Prozent im Vergleich zur letzten Wahl. "Ihr Erfolg ist eine klare Bestätigung für ihre Arbeit und ihren Einsatz für Vorarlbergs Pflichtschullehrer", so der SPÖ-Landesvorsitzende Martin Staudinger.

Als Eckpunkte für den gemeinsamen Einsatz in der Bildungspolitik nennt Staudinger die Einführung des Ethikunterrichts für alle, die Einführung der gemeinsamen Schule der 6- bis 14-Jährigen und die Abschaffung der Ziffernnoten. „Bei all diesen Punkten haben die Lehrer in der SPÖ eine zuverlässige Partnerin an ihrer Seite", sagt Staudinger. AK-Vizepräsidentin Manuela Auer sprach von einem "historischen Erfolg" und einer "klaren Bestätigung" der geleisteten Arbeit. Auch Eva Hammerer, grüne Bildungssprecherin im Landtag, gratulierte: „Auf so hohem Niveau noch einmal zuzulegen, das bedeutet, sie haben ihre Arbeit gut gemacht!“

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • "Freie Lehrer" mit absoluter Mehrheit – SPÖ gratuliert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen