Frau stürzt in sich öffnende Klappbrücke

©Auf den letzten Drücker wollte eine Fahrradfahrerin auf die andere Seite. Die Schranke passiert sie noch mit Müh und Not, an der Klappbrücke selbst ist dann Schluss.
Auf den letzten Drücker passiert sie die Schranke mit Müh und Not, an der Klappbrücke selbst ist dann Schluss.

Beschrankte Bahnübergänge und bewegliche Brücken: Wenn sie erst mal geschlossen sind – dann heißt es Warten. Manch einer versucht noch auf den letzten Drücker, auf die andere Seite zu kommen – wie diese Fahrradfahrerin im US-Bundesstaat Wisconsin. Die Schranke passiert sie noch mit Müh und Not, an der Klappbrücke selbst ist dann Schluss. Mitsamt Fahrrad stürzt die Frau in eine sich auftuende Lücke der Brückenkonstruktion, bleibt auf einem Vorsprung liegen.

Zu Hilfe

Andere Wartende eilen ihr zur Hilfe und schlagen Alarm. Während sich der gegenüberliegende Brückenarm bereits wieder senkt, bleibt die Unfallseite blockiert, die Frau kann gerettet werden. Polizei und Rettungskräfte bringen sie wenig später in ein Krankenhaus.

US-Nationalfeiertag

Ob bei dem Unfall Alkohol im Spiel gewesen ist – darüber gab es zunächst keine Angaben. Der Zwischenfall ereignete sich am 4. Juli – dem Nationalfeiertag der Vereinigten Staaten.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Frau stürzt in sich öffnende Klappbrücke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen