AA

Franzose in Polizeizelle erschlagen - Sechs Ägypter verurteilt

Ein Gericht in Kairo hat am Sonntag sechs Ägypter zu jeweils sieben Jahren Haft verurteilt, die vor fast drei Jahren einen Franzosen im Polizeigewahrsam zu Tode geprügelt haben sollen. Der Franzose, der bereits längere Zeit in Ägypten lebte, war im September 2013 während einer Ausgangssperre in der Kairoer Innenstadt festgenommen und in eine Polizeizelle gesteckt worden.


Dort hatten andere Häftlinge auf ihn eingeprügelt. Nach Angaben der Gerichtsmedizin starb der Franzose an einer Gehirnblutung. Die sechs Angeklagten wurden wegen Totschlags verurteilt. Das Urteil ist den Angaben zufolge noch nicht rechtskräftig. Der Vorfall ereignete sich während gewaltsamer Unruhen, die auf die Absetzung des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär gefolgt waren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Franzose in Polizeizelle erschlagen - Sechs Ägypter verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen