Bruder von Benedikt XVI.: "Ich bin völlig überrascht"

Georg Ratzinger: "Nicht auf meiner Liste".
Georg Ratzinger: "Nicht auf meiner Liste". ©EPA
Für den Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI. kommt die Wahl von Jorge Mario Bergoglio (76) zum neuen katholischen Kirchenoberhaupt überraschend. "Ich bin völlig überrascht", sagte Georg Ratzinger am Mittwoch in Regensburg der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "Ich habe keinen Eindruck von ihm." Der 89-Jährige bekannte, dass er Bergoglio nicht "auf meiner Liste hatte". Er habe mit seinem Bruder nie über ihn gesprochen. "Der Name ist nie gefallen."

Die Kardinäle hatten den Argentinier am Mittwoch im fünften Wahlgang gewählt. Er gab sich den Namen Franziskus I., wie Kardinalprotodiakon Jean-Louis Tauran auf der Loggia des Petersdoms in Rom verkündete. Benedikt XVI. war am 28. Februar als erster Papst der Neuzeit vom Amt des Oberhauptes über 1,2 Milliarden Katholiken zurückgetreten. Er begründete seinen historischen Schritt mit nachlassenden Kräften.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Bruder von Benedikt XVI.: "Ich bin völlig überrascht"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen