AA

Franziskanischen Gemeinschaften gemeinsam unterwegs

Franziskanische Gemeinschaften mit Landesrätin Dr. Grete Schmid
Franziskanische Gemeinschaften mit Landesrätin Dr. Grete Schmid ©seeburgerh

Am Festtag des Heiligen Franziskus wurden die Franziskanischen Gemeinschaften von Vorarlberg von Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber ins Landhaus geladen und viele Ordensbrüder und ?schwestern haben diese Einladung gerne angenommen. Der Landeshauptmann bedankte sich bei den Ordensleuten für ihren Einsatz für die Menschen und ihre seelsorgliche Arbeit im Land, die nicht hoch genug geschätzt werden kann. Frau Möckel vom Amt der Vorarlberger Landesregierung informierte über das Landhaus und seine Funktion. Im Sitzungssaal des Landtages gab es ein sehr ausführliches Gespräch mit Landesrätin Dr. Grete Schmid, die auch Vorsitzende des Freundeskreises der Vorarlberger Kapuziner ist. Mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Cafeteria wurde der Besuch im Landhaus beendet. Am Nachmittag gab es eine Klosterführung im Kapuzinerkloster Bregenz durch Klostervater Hans Kallinger. Anschließend wurde in der Hauskapelle der Sonnengesang gebetet und dann gab es noch einen gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Refektorium zu dem die Schwestern der Heiligen Klara geladen haben. Alle freuten sich wieder über diese Zusammenkunft der Franziskanischen Gemeinschaften im Land, die Kapuziner aus Feldkirch, die Franziskaner aus Bezau, Bludenz und Dornbirn, die Kreuzschwestern, die Franziskaner Missionsschwestern von Maria Hilf und die Klaraschwestern, sowie Prof. Dr. Walter Fehle als großer Förderer mit den Klostervätern Ferdinand Kohler, Hans Kallinger und Heinz Seeburger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Franziskanischen Gemeinschaften gemeinsam unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen