Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Franziskaner wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Ein franziskanischer Mönch ist in den USA wegen Kindesmissbrauchs zu einer mehrjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Der New Yorker Priester hatte sich schuldig bekannt, in den siebziger und achtziger Jahren drei Buben während mehrtägiger Ausflügen vergewaltigt zu haben.

Die Haftstrafe von acht bis zehn Jahre wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Außerdem darf der heute 52-Jährige keinen Kontakt mehr zu den Opfern und zu Minderjährigen unterhalten. Das Gericht in Boston verurteilte den Mann am Dienstag außerdem dazu, sich als Sexualstraftäter registrieren zu lassen und ein GPS-Gerät bei sich zu tragen, das über seinen Aufenthaltsort Aufschluss gibt.

Nach Angaben der franziskanischen Bezirksverwaltung wurde der Mann bereits vor sechs Jahren aus dem aktiven Dienst entfernt. Zuvor hatte er als Lehrer an einer Highschool und als Gemeindepriester gearbeitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Franziskaner wegen Kindesmissbrauchs verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen