AA

Franz Beckenbauer heiratete

Die Hochzeit des Fußball-„Kaisers“ mit Heidi Burmester war seit langem geplant, allerdings erst nach dem WM-Finale am 9. Juli. Dies hatte Beckenbauer noch kurz vor dem Beginn der WM am 9. Juni betont.

Nun hat er für die Hochzeit doch seine „Kaiser-Tour“ durch die WM-Stadien kurz unterbrochen. Der 60-Jährige hat sich während des Turniers ein Riesenprogramm vorgenommen: 48 der 64 Spiele wollte er live im Stadion sehen, in der Vorrunde reiste er an manchen Tagen zu drei Partien – immer mit dem Hubschrauber quer durch Deutschland.

Franz Beckenbauer hatte seine zweite Frau Sybille vor vier Jahren verlassen, um mehr mit seinem Sohn Joel Maximilian zusammen zu sein, wie er sagte. Das gemeinsame Kind hatte Heidi Burmester im August 2000 auf die Welt gebracht. Mittlerweile haben sie zwei Kinder: Joel Maximilian ist fünf Jahre alt, Tochter Francesca ist zwei.

Beckenbauers erste Ehe hielt von 1966 bis 1990. Mit Ehefrau Brigitte hat er die Söhne Stefan und Michael. Den unehelichen Adoptivsohn Thomas brachte Beckenbauer damals mit in die Ehe. Danach war Beckenbauer mit Sybille Weimer zusammen, die er als Teamchef der Nationalmannschaft beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) kennen gelernt hatte. Die Ehe mit ihr wurde im Jahr 2004 offiziell geschieden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Franz Beckenbauer heiratete
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen