Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frankreich im Davis-Cup-Finale mit Erfolgsteam

Tsonga führt die Franzosen ins Finale
Tsonga führt die Franzosen ins Finale
Frankreichs Kapitän Arnaud Clement hat für das Davis-Cup-Finale gegen die Schweiz in Lille (21.-23. November) das Quartett Jo-Wilfried Tsonga, Gael Monfils, Richard Gasquet und Julien Benneteau nominiert. Ersatz ist Gilles Simon. Das Aufgebot ist keine Überraschung. Frankreich peilt den ersten DC-Triumph seit 2001 mit den Spielern an, die im Halbfinale gegen Tschechien 4:1 gewannen.


Mit Tsonga (ATP 12), Monfils (19), Benneteau (26), Gasquet (27) und Simon (21) verfügt Frankreich über fünf Top-30-Spieler. Der Schweizer Captain Severin Lüthi hat bereits vergangene Woche Roger Federer (ATP 2), Stan Wawrinka (4), Marco Chiudinelli (198) und Michael Lammer (513) nominiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Frankreich im Davis-Cup-Finale mit Erfolgsteam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen