AA

FPÖ bereits bei 34 Prozent! Strache zieht SPÖ und ÖVP klar davon

FPÖ in Umfrage vorne.
FPÖ in Umfrage vorne. ©APA
Stärker als die FPÖ unter Haider: Eine neue Umfrage zeigt, dass die FPÖ der ÖVP und der SPÖ mit Siebenmeilenstiefeln enteilt. Die Strache-FP steht bundesweit bereits bei 34 Prozent.

Würde am Sonntag gewählt werden, käme die FPÖ laut Gallup-Umfrage für “Österreich” bereits auf 34 Prozent. Dies bedeutet laut einen neuen Rekord. Die ÖVP gewinnt einen Prozentpunkt, steht nun bei 22 Prozent. Die SPÖ gibt einen Prozentpunkt ab, liegt nun gleichauf mit der ÖVP. Die Grünen kommen auf 11 Prozent, die Neos auf sieben – beide geben jeweils einen Prozentpunkt ab. In Führung liegt die FPÖ auch in der Kanzler-Frage.

Gallup-Umfrage zeigt große Mehrheit für Flüchtlings-Obergrenze

Deutliche ist auch die Trend-Wende in der Bewertung der Flüchtlings-Krise durch die Österreicher: Laut neuester Gallup-Umfrage für die Tageszeitung Österreich sagen bereits 75 Prozent aller Österreicher: “Die bisherige Anzahl an Flüchtlingen ist nicht weiter verkraftbar.” Nur noch 17 % glauben, dass Österreich den bisherigen Flüchtlings-Ansturm weiter bewältigen kann. 76 % der Österreicher sind für die Einführung einer Obergrenze bei Asyl-Werbern. Am stärksten ist die Zustimmung bei der FPÖ mit 92 %, gefolgt von der ÖVP mit 88 %. Aber auch in der SPÖ ist eine Mehrheit von 64 % für die Einführung einer Obergrenze, nur 27 % sind wie die Parteiführung gegen Obergrenzen. Nach Meinung von 76 % jener, die sich für Obergrenzen aussprechen, sollte diese Grenze bei maximal 20.000 Flüchtlingen pro Jahr liegen. 69 % der Österreicher befürchten, dass durch die Zunahme an Flüchtlingen die Kriminalität in Österreich steigen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • FPÖ bereits bei 34 Prozent! Strache zieht SPÖ und ÖVP klar davon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen