AA

FPÖ verliert

Gallup-Sonntagsfrage: SPÖ: 31%, FPÖ: 27%, ÖVP: 23%, Grüne: 16% - Klestil vor Riess-Passer und Schüssel

Politisches Nachbeben nach dem spektakulären Haider-Rückzug von der FPÖ-Spitze: In der jüngsten Gallup-Umfrage für die neue Ausgabe von NEWS, kommt die FPÖ nur noch auf 27 Prozent (minus 2), die ÖVP legt auf 23 Prozent (plus 2) zu. SPÖ hält bei 31 Prozent (plus 1), auf weiterhin sensationelle kommen 16 Prozent die Grünen (plus/minus 0 Prozent),

Das neue Wettrennen, wer Österreich nach dem EU-Boykott, am besten im Ausland vertritt, beurteilten die Österreicher. Auf der fünfteiligen Schulnoten-Skala führt Bundespräsident Thomas Klestil mit der Note 2,7; Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer liegt mit 3,0 genau im Durchschnitt und Kanzler Wolfgang Schüssel fungiert mit einer Note von 3,2 als Schlußlicht.

Eine Aufweichung der EU-Sanktionen erwartet sich nach den Debatten nur noch 37 Prozent der Österreicher. Das ist sind um satte 13 Prozent weniger wie in der Vorwoche, wo noch genau die Hälfte aller Befragten an eine Lockerung des EU-Boykotts glaubte. 55 Prozent glauben, dass die
Sanktionen gleich bleiben werden (plus 22 Prozent gegenüber 33 Prozent der Vorwoche), 8 Prozent meinen, dass die Boykott-Maßnahmen sogar noch schärfer werden.(News)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • FPÖ verliert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.