AA

FPÖ Hartmann warnt vor Schwarz/Grün!

Markus Hartmann Spitzenkandidat der FPÖ und Parteifreie Thüringen
Markus Hartmann Spitzenkandidat der FPÖ und Parteifreie Thüringen

“Leider vermehren sich täglich die Anzeichen auf eine Bildung einer Schwarz/Grünen Koalition nach der Gemeindevertretungswahl am 14. März 2010 in Thüringen. Das käme einer Bankrotterklärung für unser Thüringen gleich, die Stillstandspolitik der letzten 25 Jahre wird dann wohl für fünf weitere Jahre in unserer Heimatgemeinde regieren”, so FPÖ Ortsparteiobmann Markus Hartmann. “Mit ihrer Stimme haben Sie es am Sonntag in der Hand über die Zukunft von Thüringen zu entscheiden. Eine Stimme für die Freiheitlichen ist eine Stimme für unsere schöne Heimat, für mehr Sicherheit und eine Politik ohne Willkür und Parteibuchwirtschaft” so Hartmann weiter.

Wichtig Projekte stehen an

Seit Jahren warten wichtige Projekte in Thüringen auf die Verwirklichung. Die Sanierung der Hauptschule, der neue Bauhof, ein Trainingsplatz für den Fußballclub und die Schaffung von neuen Räumlichkeiten für die Feuerwehr. Die ÖVP Mehrheitsliste “Liste Thüringen” hat es jahrelang verabsäumt diese Projekte zu realisieren. “Jetzt wenige Tage vor der Wahl wird dem Bürger wieder alles versprochen – wir Freiheitliche stehen zu den genannten Projekten. Wir stehen aber auch für geordnete Finanzen”, erklärt Markus Hartmann. “Wichtig ist das Sie am 14. März zur Wahl gehen und uns Freiheitliche unterstützen. Nur mit Ihrer Stimme können wir Thüringen verändern”, so Hartmann abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • FPÖ Hartmann warnt vor Schwarz/Grün!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen