Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fotowettbewerb 2010 der Offenen Jugendarbeit Bregenzerwald

Im Wold nix los? …denn zog ös uf am bsundrigo Foto eatz andors!
Im Wold nix los? …denn zog ös uf am bsundrigo Foto eatz andors! ©OJB
OJB Bilder

Bregenz. Egg. Die OJB schrieb Anfang Oktober 2010 einen Fotowettbewerb für die Bregenzerwälder Jugendlichen aus. Gesucht wurden einzigartige Bilder, welche die Besonderheiten des Bregenzerwaldes zum Ausdruck bringen sollten. Die OJB war von der Kreativität und der Professionalität der Bilder sehr angetan!

Die Bilder konnten in fünf verschiedenen Kategorien eingereicht werden: Äktschon, Schaffo, Foat go, Typisch Wold und Dussa sin. Wichtig war, dass die Bilder im Bregenzerwald aufgenommen wurden. Die Bilder durften nicht bearbeitet werden, ebenso wenig waren Bilderserien und Fotomontagen erlaubt. Bis zur Einreichfrist, am 5. November erhielt die OJB 113 Bilder von insgesammt 18 TeilnehmerInnen.

Jurysitzung
Am 10.11.2010 war die Jury-Sitzung, wo über die Bilder entschieden und die Kategoriesieger bestimmt wurden. In der Jury waren folgende Personen vertreten:

Fotografie: Darko Todorovic www.adrok.net
Bildgestaltung: Gerhard Wolf www.abart.at
Vertreterin der Hypo: Regina Hubert www.hyperworld.at
Kunst/Kultur: Beatrix Schwärzler www.provinztheater.at
Marketing: Michael Moosbruger www.kaesestrasse.at

Es wurden alle Bilder nach den Bewertungskriterien Kreativität, Originalität, Komposition und Überzeugungskraft diskutiert. Ohne zu wissen von wem die Aufnahmen stammen, bekam die Jury alle Bilder pro Kategorie vorgelegt und ging nach dem Ausschlussverfahren vor. Es war nicht immer einfach einen Sieger zu ermitteln.

Das Ergebnis der Jury wurde am Samstag, den 13.11.2010, bei der “Im Wold nix los?”-Abschlussveranstaltung im brennpunkt Alberschwende bekannt gegeben.

Siegerfotos
Die Sieger wurden pro Kategoriesieg mit einem Check über 100 EUR – zur Verfügung gestellt von der Hypo Landesbank Vorarlberg, Filiale Egg – belohnt.

Quelle: OJB

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Fotowettbewerb 2010 der Offenen Jugendarbeit Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen