AA

Fotovoltaikanlage bringt gute Dividende

Die Fotovoltaikanlage beim Schulzentrum.
Die Fotovoltaikanlage beim Schulzentrum. ©Grabherr

Keine Angst vor großen Verlusten an der Börse gibt es bei den Aktionären der Fotovoltaikanlage des Schulzentrums Riezlern. Vor sechs Jahren wurde die Anlage im Rahmen eines fächerübergreifenden Projektes geplant und gebaut. Das Aussehen entstammt der Idee eines Schülers, gebaut wurde die Anlage im Werkunterricht. Die jährliche Abrechung erfolgt ebenfalls schulisch im Rahmen des wirtschaftskundlichen Unterrichts. Die optisch besonders attraktiv gestaltete Fotovoltaikanlage an der Fassade des Schulgebäudes produziert Tag für Tag bei Sonnenschein Strom, der dann in das Stromnetz eingespeist und vergütet wird. Somit können Schüler, Lehrer und Eltern hautnah den finanziell interessanten Nutzen der Produktion von Strom mit Hilfe der Sonnenenergie miterleben. Finanziert wurde das Sonnenkraftwerk durch 325 “Sonnenscheine”. Dies sind Anteilsscheine, welche einmal jährlich innerhalb einer bestimmten Frist gehandelt werden können. Beim diesjährigen Aktienhandel wurde das Wertpapier des “Sonnenscheins” mit 12,50 Euro beurteilt. Bei einer Dividende von durchschnittlich vier Euro pro Jahr kann man jedoch von einem sehr ordentlichen Gewinn sprechen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mittelberg
  • Fotovoltaikanlage bringt gute Dividende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen