AA

Fortsetzung des Erfolgsrun von RC Höchst

©Verein
Der Radball-Weltcup 2016 wird am Samstag, 24.September in Ailingen/bei Friedrichshafen mit dem 6. Turnier des Jahres fortgesetzt. Aus dem Ländle sind die beiden Top-Teams des RC Mazda Hagspiel Höchst, Weltmeister Patrick Schnetzer/Markus Bröll als Höchst 1 und Simon König/Florian Fischer als Höchst 2 am Start.

Das Teilnehmerfeld in Ailingen, einer weiteren Radball-Hochburg in der Region, kann sich sehen lassen. Deutschland, Tschechien, Belgien, Frankreich und die Schweiz sind neben Österreich hochrangig vertreten. In jeweils eine Gruppe gelost, stehen beide Höchster vor schweren, aber lösbaren Aufgaben, um sich für die Finalrunde (unter die letzten vier Mannschaften) zu platzieren.

Die Weltmeister und heuer schon 2-fachen Weltcupsieger Schnetzer/Bröll sollten in ihrer Gruppe ungefährdet sein. Stärkster Gegner sind sicher der RMC Stein (deutsche Vizemeister und 1 Mal Weltcupsieger 2016). Simon König/Florian Fischer (RC Höchst 2) haben in ihrer Gruppe den harten Brocken RC Altdorf/SUI. Im Höchster Weltcupturnier haben sie die Schweizer besiegt. Ob es wieder zu einem Finale Höchst gegen Höchst kommt, wird der Turnierverlauf zeigen. Die Spitzenmannschaften sind sehr stark, es wird auch die Tagesform mitentscheiden. Für Altdorf ist es das 4. und letzte Turnier vor dem Finale, das UCI Leadertrikot wird ihnen nicht zu nehmen sein, Höchst könnte aber aufholen!

Die Vorrundenspiele starten um 11 Uhr, die Finalserie startet um 18.00 Uhr.

Die teilnehmenden Mannschaften am 6. UCI Weltcup-Turnier 2016, Ailingen/GER:

Gruppe 1

  1. RMC Stein/GER Mlady, Gerhard / Mlady, Bernd
  2. RC Höchst 1/AUT Schnetzer, Patrick / Bröll, Markus
  3. SC Svitavka/CZE Hrdlicka, Jiri / Loskot, Pavel
  4. HZG Beringen/BEL Damen, Brecht / Dirikx, Niels
  5. RVI Ailingen/GER Brugger, Michael / Lang, Markus

Gruppe 2

  1. RS Altdorf/SUI Schneider, Roman / Planzer, Dominik
  2. RC Höchst 2/AUT König, Simon / Fischer Florian
  3. TJ Sokol Zlin 1/CZE Struhar, Martin / Krejci, Jan
  4. RSV Schiefbahn/AUT Hermanns, Marius / Holland-Moritz, Sven
  5. VC Cronenbourg/FRA Doell, Frédéric / Bauer, Stéphane
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Höchst
  • Fortsetzung des Erfolgsrun von RC Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen