AA

Forstarbeiter quetscht sich Unterschenkel ein

Egg - Ein 25-jähriger Forstarbeiter aus Au wurde am Donnerstagvormittag bei Holzarbeiten in Egg schwer verletzt.

Am Donnerstag, gegen 10.45 Uhr wollte der 25-jährige Forstarbeiter in der Waldparzelle Häg in Egg, mit einer Motorsäge bei einer bereits gefällten Weißtanne das so genannte erste Block ablängen. Die Tanne lag dabei auf dem Stamm einer gefällten Buche.

Der Mann schnitt den Block mit einer Länge von ca. neun Metern ab, wobei er oberhalb des Stammes stand. Aufgrund einer aufgetretenen Spannung wurde er mit dem Fuß gegen einen Wurzelstock gedrückt und dabei am linken Unterschenkel schwer verletzt.

Der Forstarbeiter schnitt noch selbst ein Stück von einem Meter vom oberen Ende des Stammes ab, welches durch einen Arbeitskollegen zur Seite gehoben wurde.

Der Verletzte wurde von der Bergrettung im unwegsamen Gelände zum Hubschrauberlandeplatz gebracht. Er wurde in der Folge vom Rettungshubschrauber “C8″  ins Krankenhaus Dornbirn geflogen.

Die Bergrettung Bezau-Mittelbregenzerwald rückte mit sechs Einsatzkräften zur Unfallstelle aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Egg
  • Forstarbeiter quetscht sich Unterschenkel ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen