Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Formel 1 in Shanghai: Models müssen sich im Freien umziehen

Der Veranstalter des China-GP stellte den grid Girls keine Umkleidekabinen zur Verfügung.
Der Veranstalter des China-GP stellte den grid Girls keine Umkleidekabinen zur Verfügung. ©AP
Wegen fehlender Umkleidekabinen haben sich viele Models beim Formel-1-Rennen in Shanghai im Freien an der Strecke umziehen müssen. In chinesischen Medien spielten die Berichte über den Sieg von Mercedes-Pilot Lewis Hamilton nur eine Nebenrolle, da keine chinesischen Fahrer am Start waren.
Alle Infos zum Shanghai-GP
Hamilton holt Sieg-Hattrick

Dafür schalteten einige Nachrichtenportale Bilderstrecken von den sogenannten “Grid Girls” beim Umziehen. Für die Veranstalter gab es dafür heftige Kritik: “Das ist eine sehr peinliche Szene”, klagte der Hongkonger Fernsehsender Phoenix. Die erzwungene Open-Air-Show sei wohl ein Beleg dafür, wie groß die finanziellen Schwierigkeiten der Organisatoren seien.

(dpa)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Formel 1 in Shanghai: Models müssen sich im Freien umziehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen