Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ford verkauft Jaguar nach Indien

Die traditionsreichen britischen Automarken Jaguar und Land Rover kommen voraussichtlich in indische Hände. Ford gab am Donnerstag bekannt, dass der indische Autokonzern Tata Motors die besten Karten habe, der neue Besitzer der europäischen Luxusmarken zu werden.

Der angeschlagene US-Konzern will nun in den kommenden Wochen mit Tata Verhandlungen über die Details eines Verkaufs führen. Eine endgültige Entscheidung sei jedoch noch nicht gefallen, teilte Ford weiter mit.

Um die beiden Luxusmarken bemühten sich auch der indische Tata-Rivale Mahindra & Mahindra und die private Beteiligungsgesellschaft One Equity Partners. Medienberichten zufolge dürfte Tata rund zwei Mrd. Dollar (1,362 Mrd. Euro) für die traditionsreichen Marken zahlen. Tata galt wegen seiner Größe, seiner Erfahrungen mit Übernahmen und seiner Vertrautheit mit dem britischen Markt bereits seit längerem als Favorit. Auch die britischen Gewerkschaften von Ford haben sich für das Gebot von Tata ausgesprochen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Ford verkauft Jaguar nach Indien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen