Fünf Vorarlberger unter den besten Zwölf

Die Österreichischen alpinen Meisterschaften in Saalbach sind am Mittwoch mit dem Riesentorlauf beendet worden.

Vorarlbergs Läufer verpassten zwar eine weitere Medaillen, dennoch haben sie mit fünf Platzierungen unter den besten Zwölf kräftig aufgezeigt.

Die Vorarlberger Platzierungen

Am nächsten an die Medaillenränge, die an Schörghofer, Nösig und Leitinger gingen, fuhr der Hohenemser Marcel Mathies mit dem vierten Platz, gefolgt vom Schwarzenberger Björn Sieber. Rang sieben erreichte der Auer Martin Bischof, auf den Rängen elf und zwölf folgten mit Daniel Meier (Nofels) und Johannes Strolz (Warth) zwei weitere Vorarlberger.

Alle Ländle-Damen ausgeschieden

Bei den ohnehin schon arg dezimierten Vorarlberger Damen, sah am Dienstag keine das Ziel, Elisabeth Kappaurer schied im zweiten Lauf aus. Zu diesem zweiten Durchgang konnte Christine Scheyer wegen Rückbeschwerden erst gar nicht mehr antreten.

 

(VSV)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Fünf Vorarlberger unter den besten Zwölf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen