AA

Fünf Tote bei Demonstrationen in Burma

Bei den Demonstrationen gegen die Militärdiktatur in Burma (Myanmar) sind am Mittwoch nach Angaben von buddhistischen Mönchen in Rangun fünf Menschen ums Leben gekommen.    

Das teilte der von Exil-Burmesen betriebene Rundfunksender „Democratic Voice of Burma“ in Oslo mit. Burmesische Einsatzkräfte hätten zunächst Warnschüsse in die Luft abgegeben, dann aber auch auf Demonstranten gefeuert, hatte zuvor der in Burma stationierte französische Diplomat Emmanuel Mouriez dem französischen Radiosender RTL mitgeteilt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Fünf Tote bei Demonstrationen in Burma
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen