Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fünf Siege in sieben Spielen

Die drei Vorarlberger Topteams ließen auch im zum Teil vierten Spiel innerhalb von acht Tagen nichts anbrennen: Der EC Dornbirn verteidigte seine Tabellenführung in der Nationalliga.
Tabelle

Der EHC Lustenau rang am Samstagdie Salzburger Jungbullen – nach Penaltyentschied – 3:2 nieder. Mit demselben Ergebnis nach regulärer Spielzeit behielt die VEU Feldkirch gegen Zell die Oberhand. Der EC Dornbirn – Smith lieferte einen Triplepack – siegte in Kapfenberg mit 6:3, die Wälder hingegen mussten beim Team Wien eine 1:3-Niederlage einstecken.

In der Rheinhalle legten beide Teams flott los, trotzdem war im Startdrittel Torsperre angesagt. Die Jungbullen, mit den “Ländle-Legionären” Fussenegger, Maier und Ulmer in ihren Reihen, sorgten durch Lederer in der 22. Minute für den ersten Torjubel. Bereits drei Minuten später verwertete Haberl einen Abpraller zum 1:1. In Unterzahl sorgte “Mr. Shorthander” Kiviaho für die Führung. Den einzigen Treffer im Schlussabschnitt konnten die Gäste verbuchen, die sich 90 Sekunden vor dem Ende in die Overtime retteten. Diese war eine Nullnummer, doch zur Freude der Fans folgte ein Penaltykrimi mit gutem Ende – Tschemernjak besorgte mit dem achten Penalty die Entscheidung.

In der Vorarlberghalle zeigten die Eisbären gegen die VEU ordentlich Gegenwehr und konnten zweimal einen Rückstand aufholen. Myrrä (45.) fixierte jedoch mit seinem sechsten Saisontreffer nicht nur den 3:2-Endstand, sondern auch den vierten Sieg in Serie.

Nationallig-Ergebnisse vom Samstag:
Kapfenberger SV – EC Dornbirn: 3:6 (2:1,0:2,1:3)
EHC Team Wien – EHC Bregenzerwald: 3:1 (0:0,2:0,1:1)
VEU Feldkirch – EK Zell/See: 3:2 (1:1,1:1,1:0)
EHC Lustenau – Juniors Salzburg: 3:2 n. P. (0:0,2:1,0:1 – 0:0/1:0)

Spiele am Sonntag:
EC Salzburg II – EC TREND Dornbirn: 3:5 (0:2,2:1,1:2)
EV Zeltweg – EHC Bregenzerwald: 8:3 (2.0,2.2,4:1)
EHC Oberscheider Lustenau – EK Zell am See: 7:6 (2:2,2:3,3.1)
KSV Eishockeyclub – EHC Team Wien: 4:1 (1:1,1.0,2:0)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Fünf Siege in sieben Spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen