AA

Fünf Briten im Irak entführt

Großbritannien - Am Dienstag wurde bestätigt, dass fünf Briten in Bagdad verschleppt wurden. Die irakische Polizei hatte zuvor erklärt, dass auch drei Deutsche verschleppt worden seien.

„Ich kann bestätigen, dass heute Morgen um 8.50 Uhr britischer Zeit, was 11.50 Uhr Ortszeit entspricht, eine Gruppe von fünf britischen Staatsbürgern bei einem Vorfall im Finanzministerium entführt wurden, das im Zentrum Bagdads liegt“, sagte ein Sprecher des britischen Außenministeriums. Vertreter der britischen Botschaft im Bagdad stünden im Kontakt mit den irakischen Behörden, um eine schnelle Lösung der Krise zu finden.

Die irakische Polizei hatte zuvor erklärt, dass auch drei Deutsche verschleppt worden seien. Die deutsche Bundesregierung hat diese Angaben bisher aber nicht bestätigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Fünf Briten im Irak entführt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen