AA

FlyTraker: Start-up aus Vorarlberg erobert die Lüfte

Jakob Schreiber und Stefan Beller sind die beiden Köpfe hinter dem Start-up Flytraker. Mit ihrem Unternehmen wollen sie das Fliegen für Privatpersonen erleichtern und somit auch revolutionieren.

Jakob Schreiber ist 22 Jahre alt. Aktuell studiert er und macht gerade ein Auslandssemester. Quasi nebenbei arbeitet er zusammen mit Stefan Beller an dem Start-up "FlyTraker".

Wie alles begann

Alles begann während des Zivildienstes der beiden. Aus einer Idee folgte schlussendlich eine fixe Vorstellung und schon begann für Jakob und Stefan die Arbeit. Im November 2019 haben sie sich für ein Startup-Ticket im Innovationshub des Startuplands Vorarlberg beworben. Mit dem Einzug in die Postgarage haben sie diverse Förderungen und auch Büroräumlichkeiten erhalten. Außerdem sei der Austausch mit anderen Start-ups für sie von großem Vorteil. Mittlerweile arbeiten sie seit zwei Jahren an diesem Projekt. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

FlyTraker

Was ist der FlyTraker?

FlyTraker ist eine Anwendung für Privatpiloten, Flugschulen und General Aviation Flugunternehmen, welche Zugang zu verschiedenen Flugdaten von Fliegern ermöglicht. Mithilfe des von den Vorarlbergern entwickelten FlyDevice können Flugdaten effizient genutzt werden. Diese werden automatisch ins System importiert und können so direkt verwendet werden. Für Flieger von Vereinen, Flugschulen und Privatpersonen ist es so einfacher Abrechnungen zu sammeln und ermöglichen es diese auch zu automatisieren.

Bereits über 1400 Testflüge

Der sogenannte FlyTraker befindet sich bereits in der Testphase. Während der Segelflugsaison im Sommer 2020 haben wurden über 1400 Testflüge gesammelt.

FlyTraker

Team wächst stetig

Durch die stetige Weiterentwicklung musste auch das Team erweitert werden. Mittlweile unterstüzen Martin Loretz und Lukas Feurstein das Kernteam. Außerdem helfen auch Lukas Jungo, Stefan Ming und Niklas Brodbeck aus, wenn mal Not am Mann ist.

Was die nächsten Schritte und Ziele sind, ob es den FlyTraker auch als App gibt und wann es an den Markt geht, das verrät Jakob Schreiber im Interview.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • FlyTraker: Start-up aus Vorarlberg erobert die Lüfte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen