Flugzeug in den Eriesee gestürzt

Ein einmotoriges Flugzeug mit neun Menschen an Bord ist in den Eriesee gestürzt. Nach kanadischen Medienberichten sendete er Pilot am Samstagabend kurz nach dem Start Notsignale.

Die US-Küstenwache fand nach eigenen Angaben das Wrack in dem See zwischen Kanada und den USA.

Die Suche amerikanischer und kanadischer Rettungsteams nach Überlebenden blieb bis zum Abend (Ortszeit) erfolglos. Die Unglücksursache war zunächst unbekannt. In der Region herrscht zur Zeit des Absturzes eiskaltes Wetter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Flugzeug in den Eriesee gestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.