AA

Flüchtlinge legal einreisen lassen?

Amnesty-Studie zeigt: Weniger Rettungsmaßnahmen führten nicht zu weniger Flüchtlingen.
Amnesty-Studie zeigt: Weniger Rettungsmaßnahmen führten nicht zu weniger Flüchtlingen. ©AP
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Sollen legale Einreisemöglichkeiten nach Europa für Flüchtlinge geschaffen werden?

“Zynisch”, “völlig lächerlich”, “weltfremd” waren nur einige von zahlreichen negativen Kommentaren, die österreichische Hilfs- und Menschenrechtsorganisationen am Mittwoch für den EU-Vorschlag, Boote von nordafrikanischen Schleppern notfalls auch militärisch zu zerstören, übrig hatten. Unisono forderten sie stattdessen ein Seerettungsprogramm “Mare Nostrum 2.0”.

Legale Wege statt Schlepperwesen

Der falsche Weg, um das Sterben im Mittelmeer zu beenden, ist die Zerstörung von Schlepperbooten auch für Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer. “Die Geschäftsgrundlage der Schlepper ist die Festungspolitik der EU,” glaubt er. Gebe es legale Weg der Einreise für Schutzsuchende, “würde das Schlepperwesen in sich zusammenfallen”. Es sei “ein Auswuchs der europäischen Politik”. Sollen legale Einreisemöglichkeiten nach Europa für Flüchtlinge geschaffen werden?

Direktlink zur Umfrage

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Ergebnis der letzten Umfrage

Kann die Bekämpfung von Schlepperbanden in Libyen Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer verhindern?

  • Ja: 82,42 Prozent
  • Nein: 17,58 Prozent

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Flüchtlinge legal einreisen lassen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen