AA

Fleißige Mäschgerle in Clown-Mission

Simon, Lukas und Niklas zeigen wie toll die Kostüme geworden sind.
Simon, Lukas und Niklas zeigen wie toll die Kostüme geworden sind. ©cth
VN-Heimat-Kinderseite: Neue Kostüme für die Oberschorbächler. Beim lustigen Näh-Tag zeigte auch schon der Oberschorbacher-Nachwuchs viel Einsatz. 
Fleißige Mäschgerle in Clown-Mission

Dornbirn. Das absolute Faschingshighlight für die Oberschorbacher Mäschgerle rückt immer näher. Beim großen Faschingsumzug in Dornbirn werden der Öffentlichkeit rund 120 neue „Clownskostüme“ präsentiert. Vorangegangen ist dem neuen Gewand eine ganz besondere Geschichte und sozusagen eine „erstmalige und mehr als erfolgreiche Aktion“. Bei einem Näh-Tag wurde das neue Outfit von den Oberschorbach-Mitgliedern selbst produziert. Und weil der Oberschorbach-Verein vor allem ein Familienverein ist, durften natürlich auch die kleinsten Mitglieder tatkräftige Hilfe leisten. „Wir wechseln im Drei-Jahres-Takt die Kostüme und die Idee für dieses Jahr lautete auf jeden Fall BUNT! Da ich mich als Kostümsbeauftragte zurückziehen möchte, beschloss ich kurzerhand einfach einmal alle Mitglieder sozusagen mit ins Boot zu holen, damit sie einmal sehen, was bei der Anfertigung für die Kostüme so alles dahintersteckt“, erklärt die bisherige „Kostümchefin“ Brigitte Rein die Beweggründe einfach einmal Jung und Alt an die Nähmaschine zu holen.

Eigene Kostümfabrik!

Zusammen mit Kollegin Suanne Mayer errichtete sie eine Kostümfabrik, die mit mehreren Nähmaschinen, zwei Bügelstationen und einem großen Zuschneide-Raum ausgestattet wurde. Am darauffolgenden Tag konnte die eigentliche „Kostüm-Action“ beginnen und was keiner im Vorfeld ahnen konnte: „Die Näh-Aktion wurde ein sagenhafter Erfolg.“ Zu den rund 40 Helfern gehörten auch 15 Kinder, die eine ganz besondere Aufgabe zugeteilt bekamen. 120 „Wollbommel“ für die Kapuzenpullover galt es zu produzieren. Kein Problem für den tüchtigen Oberschorbach-Nachwuchs. Am Fließband wurden die Bommel geliefert und das alles begleitet von einer Menge Spaß, die die Kinder beim Handarbeiten hatten. Nebenan ratterten die Nähmaschinen im Dauereinsatz. Die etwas älteren Kinder bewiesen bereits ihr Talent beim Hosennähte anfertigen. Kurz nach 21.00 Uhr wurden schließlich die Nähmaschinen abgeschaltet und das letzte Kostüm verräumt.

Was die fleißigen Oberschorbächler da alles fabriziert haben, kann man am 18. Februar beim offiziellen Einweihungsfest und am 26. Februar beim Dornbirner Faschingsumzug bewundern. Eines sei vorweg verraten: „Ganz nach Oberschorbach-Manier kann man von einer sehr gelungenen Sache sprechen!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Fleißige Mäschgerle in Clown-Mission
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen