AA

Flüchtendes Liebespaar löste in Kiel Polizeieinsatz aus

Ein kurdisches Liebespaar auf der Flucht vor ihren Familien hat in Kiel einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Zeugin hatte am Samstagnachmittag die Polizei gerufen, weil ihre 17 Jahre alte Arbeitskollegin entführt worden sei, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Ein Mann habe sie gewaltsam gepackt, in ein Auto gezerrt und sei mit ihr weggefahren. Rund 100 Polizisten machten sich auf die Suche, entdeckten aber nur das leere Auto.

Am Sonntagabend erschien das Paar bei der Polizei und gab zu, die angebliche Entführung gemeinsam geplant und ausgeführt zu haben. Als Motiv gab das junge kurdischstämmige Paar an, sie hätten für ihre von den Familien nicht akzeptierte Beziehung keinen anderen Ausweg gesehen. Beide müssen sich nun wegen des Vortäuschens einer Straftat verantworten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Flüchtendes Liebespaar löste in Kiel Polizeieinsatz aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen