AA

Fix im Halbfinale

Der blum VBC Höchst I - souverän mit nur einer Niederlage in 12 Spielen - und der TS Hohenems haben sich als Erst- und Zweitplatzierte der Herren-Volleyball- Landesliga fix für das Halbfinale im Meister-play-off qualifiziert. [8.3.2000]

Wolfurt I gegen Nofels – hier steht es in der Best-of-three Serie nach zwei Partien 1:1 – und Wolfurt II gegen Dornbirn kämpfen um die verbleibenden zwei Plätze. Der siebtplatzierte, das junge Team des blum VBC Höchst II scheidet aus dem Bewerb aus.

Feldkircher Teams führen Tabelle an

In der Landesliga 1 bei den Damen kämpfen der Sparkasse SSK Feldkirch II und der VBC Nofels um die Spitzenposition und führen derzeit punktegleich die Tabelle an, wobei SSK auf Grund des besseren Satzverhältnisses und mit einem Spiel weniger die bessere Ausgangsposition hat. Dornbirn könnte mit einem Sieg über SSK und einem Ausrutscher von Nofels gegen Rankweil noch den begehrte zweiten Tabellenplatz und die damit verbunde direkte Play-off-Halbfinalqualifikation schaffen.

Die Anstiegsfrage ist hingegen bereits geklärt. Hard, das sich vorzeitig aus dem Bewerb zurückgezogen verabschiedet sich aus der Landesliga 1 und Wolfurt II muß gegen den Tabellenzweiten der Landesliga 2 – derzeit der VC Langen – in die Relegation.

(Quelle: Vorarlberger Volleyball Verband)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.