AA

Fit durch den Lockdown mit dem Gesundheitszentrum Tschann

Auch das Gesundheitszentrum Tschann musste aufgrund der Maßnahmen der Regierung seine Türen vorerst schließen. Um die gesamte Bevölkerung in Vorarlberg zu unterstützen, zeigt Michael Tschann auf VOL.AT verschiedene Übungen, damit Sie weiter fit und gesund bleiben.

Dieses Mal zeigt uns Daniel, Bereichsleiter in Hohenems, einige Übungen für die Haltung. Denn durch das viele Sitzen beim Arbeiten und die einseitige Bewegung leidet unsere Haltung sehr.

1. Dehnübung

Diese Übung dient der Streckung des Hüftbeugers und der Bauchmuskulatur. Ausgangslage für diese Übung ist ein etwas breiterer, stabiler Stand. Die Arme werden nach oben gestreckt. Dann wird versucht aus dem Becken heraus nach vorne zu schieben. Dabei sollten Sie das Gesäß lockerlassen. In der Dehnung sollte tief in den Bauch geatmet werden. Diese Position sollte zirka 20 bis 30 Sekunden gehalten werden.

2. Dehnübung

Die zweite Beweglichkeitsübung ist vor allem für die Beinrückseite und den hinteren Oberschenkel. Ausgangslage ist hier ein hüftbreiter Stand und eine aufrechte Haltung. Nun werden die Hände hinter dem Körper gefaltet und die Schulterblätter werden zusammengezogen. Dann beugen Sie sich mit geradem Rücken nach vorne. Das Gesäß wird dabei nach hinten geschoben. Der Kopf wird ebenfalls gerade gehalten, da er als Verlängerung der Halswirbelsäule dient. Nun sollte an der Beinrückseite ein Zug entstehen. Diese Position sollte nun wieder 20 bis 30 Sekunden gehalten werden. Danach kann direkt in die nächste Position gewechselt werden. Hier müssen Sie sich lediglich locker nach vorne Beugen und je nach Beweglichkeit umfassen Sie entweder ihr Fußgelenk oder ihre Zehen. Auch hier wieder zirka 20 bis 30 Sekunden in der Dehnung bleiben.

3. Dehnung

Die dritte und letzte Übung ist für den Gesäßbereich beziehungsweise auch für die Beinrückseite. Legen Sie das linke Bein schräg vor ihrem Körper ab, sodass ihre Zehen vor ihrer linken Hand sind. Das andere Bein wird nun nach hinten gestreckt und das Becken dabei so nah wie möglich auf den Boden abgesenkt. Wichtig ist, dass dieses dabei trotzdem gerade gehalten wird. Den Oberkörper anschließend flach nach vorne ablegen. Diese Position sollten Sie nun zirka 20 bis 30 Sekunden halten. Nach der Haltezeit wird ein Seitenwechsel durchgeführt.

MyHomeFitness

Das Gesundheitszentrum Tschann möchte die Vorarlberger in dieser schwierigen Situation unterstützen. In Kombination mit ihrem 40-jährigen Jubiläum stellt Michael Tschann allen Interessierten einen MyHomeFitness-Zugang gratis zur Verfügung. Dort gibt es über 1.000 verschiedene Workout-Videos. Wer sich dafür interessiert, kann sich einfach über die Homepage vom Gesundheitszentrum Tschann informieren und mit Michael in Kontakt treten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fit durch den Lockdown mit dem Gesundheitszentrum Tschann
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.