Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Finish in Regionalliga West

Samstag ist Entscheidungstag. In der jeweils letzten Runde der Fußball-Regionalligen West und Ost werden die Meister gekürt und erst danach steht fest, ob neun oder zehn Klubs 2005/06 in der Red Zac Erste Liga spielen.

Denn während alle Aufstiegskandidaten der Ostliga – allen voran die Austria Amateure – die Lizenz für die zweithöchste österreichische Spielklasse lösten, könnte aus der Westliga kein Klub in die Erste Liga stoßen. Nämlich dann, wenn der aktuelle Spitzenreiter Hard den Titel holt. Die Harder hatten keinen Lizenzantrag gestellt und die Frist für das Ansuchen auf eine Spielgenehmigung in der Ersten Liga verstreichen lassen. Alle anderen Topklubs der Westliga hätten die Lizenz erhalten, der Vizemeister darf aber nicht nachrücken. Nur der Champion ist aufstiegsberechtigt. Hard empfängt in der letzten Runde den einen Punkt zurückliegenden Tabellenzweiten Kufstein. Von einem Remis könnten die Salzburg Amateure profitieren, die bei einem Heimsieg gegen Dornbirn dann im Profi-Geschäft engagiert wären. Außenseiterchancen hat auch noch der im Vorjahr abgestiegene FC Lustenau.

Wer auch immer den Aufstieg schafft, die ursprünglich als Zwölferliga geplante Red-Zac-Liga geht bestenfalls mit zehn Vereinen über die Bühne. Von den zehn Klubs der abgelaufenen Saison verabschiedeten sich Ried Richtung Bundesliga und Wörgl und Untersiebenbrunn wegen fehlender Lizenzen in die Regionalliga. Wegen verweigerter Spielgenehmigung für Bregenz kommt auch kein Absteiger aus der T-Mobile Liga dazu. Fix ist neben dem Ostliga-Meister mit Schwanenstadt lediglich der Champion der Regionalliga Mitte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Finish in Regionalliga West
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.