AA

Finalduelle finden in Feldkirch statt

Die Raiffeisen-Tennisliga ist in der Play-off-Zielgeraden an Brisanz kaum mehr zu überbieten. Im Herren-Finale kommt es dabei zu einem Feldkircher Vergleich zwischen dem TC ESV Feldkirch und der TC ISB Altenstadt.

Während die “Eisenbahner” mit dem 9:0 gegen Bludenz nichts Anbrennen ließen, mussten sich die Altenstädter noch einmal mächtigstrecken. Letztendlich setzten sie sich in einer Marathonbegegnung (Ende: 21.35 Uhr) beim TC Hard knapp 5:4 durch. Die Entscheidung fiel im letzten Doppel im dritten Satz mit 6:4. Gastgeber ESV geht aufgrund des klaren 7:2-Erfolges vor einer Woche als Favorit ins Endspiel.

Wie vor dem letzten Spieltag erwartet, müssen der TC Hohenems und der UTC Vandans II nach einem Jahr A-Liga wieder absteigen. Neben dem TC Höchst steigt erstmals ein Herrenteam aus dem Bregenzerwald in die oberste Spielklasse auf. Im Fernduell hatte der UTC Alberschwende (8:1 gegen TC Dornbirn II) gegen den TC Bregenz (6:3-Sieger beim TC Nenzing) das bessere Ende auf seiner Seite.

Im Damen-Finale stehen einander der TC ISB Altenstadt und Titelverteidiger TC Bregenz in Feldkirch gegenüber. Im entscheidenden Duell setzte sich der TC Bregenz beim Gastspiel auf der Anlage des TC Vorderland souverän mit 6:0 durch. In der spannenden Abstiegsfrage zogen der UTC Dornbirn (2006 noch Vizemeister) und der TC Lustenau (seit vielen Jahren in der obersten Klasse) den Kürzeren. Bei den Damen steigen mit dem Rekordlandesmeister TC Dornbirn und dem TC Hard II zwei “Großvereine” in die höchste Liga auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Finalduelle finden in Feldkirch statt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen