AA

Filmreifer Autounfall auf Tiroler Inntalautobahn

Die Motorhaube ging während der Fahrt auf und verdeckte einem 52-Jährigem die Sicht. Dies verursachte eine Kollision zwischen zwei nachfolgenden Fahrzeugen. Eine PKW-Lenkerin wurde dabei verletzt.

Bei einem filmreifen Autounfall auf der Inntalautobahn bei Schwaz in Tirol ist am Montag eine 23-jährige Innsbruckerin verletzt worden. Die Frau war auf ein Fahrzeug aufgefahren, dessen Motorhaube sich während der Fahrt geöffnet und dem Lenker die Sicht genommen hatte. Laut Polizei war die Verriegelung defekt.

Der 52-jährige Unglückslenker aus dem Bezirk Schwaz war in Richtung Innsbruck unterwegs, als er nach kurzer Fahrt auf der Überholspur stehen bleiben musste. Einer 30-Jährigen aus dem Bezirk Kufstein gelang es, noch rechtzeitig anzuhalten. Die dahinter fahrende Innsbruckerin krachte in den Pkw. Sie erlitt durch die Kollision Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Schwaz gebracht.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Filmreifer Autounfall auf Tiroler Inntalautobahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen