Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Film'n'Grill-Kinonacht

Fotos Film\'n\'Grill in Bezau

Die ersten beiden Termine des Wanderkinos “Film’n’Grill” der Jugendteams Schwarzenberg und Bezau und der OJB gingen am 30. und 31. Juli in Schwarzenberg und Bezau über die Bühne.
Das Wanderkino ist ein Teil des Projektes “Im Wold nix los?” und behandelt das Thema “Revolutionen”.

Die fetten Jahre sind vorbei

In Schwarzenberg wurde am Freitag der Schulplatz in ein Freiluftkinoareal der besonderen Art verwandelt. Ab 19:00 Uhr gab es Grillspezialitäten, Drinks und gute Musik.
Um 21:30 Uhr leitete Walter Gasperi den Film mit einem interessanten Vortrag ein und schließlich konnten es sich die Besucher auf ihren selbst mitgebrachten Stühlen, Decken und Liegen im Gras gemütlich machen und den Film genießen. Ein Highlight war sicher, dass man nicht nur auf die große Leinwand blicken konnte, sondern dass der Ausblick hinter der Leinwand bis zur Hangspitze und den umliegenden Gebirgen reichte.
Mit ca. 70 Zuschauern beim Film kann das Team des BARfuaß sicher sehr zufrieden mit dem Abend sein.

Good bye, Lenin!

Gleich am darauffolgenden Tag wurde es in Bezau spannend.
Nach einer Köstlichkeit vom Grill, einem kühlen Bier oder einem Cocktail konnte man es sich ab 21:30 Uhr in den bereitgestellten Couches gemütlich machen und das Freiluftkinoabenteuer genießen.
Auch in Bezau leitete Walter Gasperi den Film mit einem Input ein und dann ging es los mit “Good bye, Lenin!”
In Bezau hielt sich das Interesse der Besucher leider in Grenzen, was sehr schade war, doch nichtsdestotrotz ein großes Kompliment an das Jugendteam für die perfekte Organisation.

Vorschau – Film’n’Grill in Bizau
Doch die Kinoreihe ist mit diesen beiden Terminen noch nicht abgeschlossen, am 11. September gibt es noch eine Vorführung in Bizau auf dem Vorplatz des Firaubod.
Auch hier wird zuerst gegrillt und Musik gehört, ehe man sich den Film “Die Reise des jungen Che” anschauen kann.
Bei Schlechtwetter findet die Filmvorführung im Firaubod statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Film'n'Grill-Kinonacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen